Dies & Das
Mittwoch, 03. April 2019

Diner en blanc 6.0

Das "Diner en blanc" im Grünen Winkel in Lippstadt geht am 29. Juni in die sechste Runde.

Wer einen der begehrten Tische "kaufen" möchte, kann das ab 5. April in der Kulturinformation im Lippstädter Rathaus tun. Fotos: Lippstadt Marketing

"Wann startet denn der Kartenvorverkauf für das Diner en Blanc?" - Diese Frage hörten die Lippstädter Soroptimistinnen schon seit einigen Wochen. Jeder möchte dabei sein, ob zum ersten Mal oder zum wiederholten Mal. Das Diner en blanc findet in diesem Jahr an einem Samstag statt. Es ist der Samstag, 29. Juni, und der Kartenvorverkauf beginnt am Freitag, 5. April. Dann können sich wieder alle, die Spaß an dieser optisch beeindruckenden Veranstaltung im Grünen Winkel haben, ihre Karten sichern.

 

Das Event Diner en Blanc geht in die sechste Auflage und hat an Attraktivität in allen Jahren noch dazu gewonnen. Der Modus ist gleichgeblieben. Alle Gäste ziehen sich weiß an, die Tische werden von den Lippstädter Soroptimistinnen mit weißer Tischwäsche eingedeckt. Auch die Hussen der Bänke sind weiß. So bietet sich schon nach Ausführungen der Veranstalterinnen den ankommenden Gästen ein beeindruckend edles Ambiente. Zusammen mit den zahlreichen fantasievollen Tischdekorationen, die von den Gästen mitgebracht werden, und der weißen Kleidung sei die Veranstaltung ein Hingucker und beliebtes Fotomotiv - auch bei Passanten.

 

"Oft bleiben Spaziergänger im Grünen Winkel gegenüber der Lippe fasziniert stehen. Sie beschreiben den Anblick als brillant", so Ruth Heinemann vom Organisationsteam des Diner en Blanc. Das Diner en Blanc ist im Grunde ein riesiges Picknick im Grünen. Das Entreè des Grünen Winkels bietet nach Ansicht der Veranstalter einen optimalen Raum dafür. Der Untergrund ist fest, aber die Veranstaltung ist vom Grünen umgeben, teils sitzen die Gäste bis zum Ufer der Lippe. Das Essen wird selbst mitgebracht. Die Veranstalter verkaufen Bier, Wein, Wasser und nehmen das eingenommene Geld, wie auch das Geld für die Tischmiete, nach Abzug der Kosten ausschließlich für den guten Zweck. Der Club Soroptimist International (SI) hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen und den Status von Frauen und Mädchen durch Bildung und Stärkung ihrer Rolle und Chancengleichheit zu verbessern.

 

Die Lippstädterinnen suchen jedes Jahr ein neues Projekt, für das der Erlös gespendet wird. Deshalb freuen sich die Soroptimistinnen auch, wenn Getränke vor Ort gekauft werden. "Wer vorbei kommt und auf ein Glas Wein das Ambiente bestaunen möchte, ist als Gast selbstverständlich auch gern gesehen", sagt Heinemann. Kinder spielen auf dem Spielplatz auf dem Entreè im Grünen Winkel. Die Stimmung beim Diner en Blanc erlebt mit der beginnenden Dunkelheit immer noch einmal einen Höhepunkt. Dann kommen die mitgebrachten Lichter und Kerzen noch mehr zur Geltung. Die Veranstalter bitte allerdings darum, darauf zu achten, dass Kerzen ausschließlich in Glasbehältern entzündet werden. Wachs auf den Tischhussen erhöhe die Reinigungspreise über Maßen. "Da geht so viel für den guten Zweck verloren", sagt Heinemann vorausschauend bittend.

 

Es werden nur Karten für ganze Tische verkauft. Von den Freundesgruppen und Cliquen passen jeweils sechs bis acht Personen an einen der 80 Tische. Der Tisch für das Diner en Blanc kostet 75,- Euro. Die Tischkarten gibt es ab dem 5. April in der Kulturinformation im Rathaus, Lange Straße 14, Lippstadt. Tel (0 29 41) 5 85 11 oder Mail: post(at)kulturinfo-lippstadt.de 


 

59... Verlags GmbH & Co. KG
Am Wasserturm 19 · 59558 Lippstadt
Telefon 02941/20 26 100 · Fax 02941/20 26 109
E-Mail redaktion(at)fuenfneun.de · www.fuenfneun.de

 

© Alle Inhalte dieses Internetangebotes (Texte, Fotografien, Grafiken) sind urheberrechtlich geschützt.