Kunst & Kultur

„KlezFiesta!“ mit Helmut Eisel & JEM

Helmut Eisel & Jam - das sind Stefan Engelmann, Helmut Eisel und Michael Marx. Foto: Thomas Reinhardt

Der international renommierte Klezmer-Klarinettist Helmut Eisel vermittelt mit seiner "Sprechenden Klarinette" gutgelaunt zwischen den Stilen und Kulturen. Seinem Publikum erzählt er mit seiner Musik Geschichten – fröhliche, melancholische, unwiderstehlich verführerische. Und all das auf höchstem musikalischem Niveau.

 

Von Traditionals bis hin zu neuen Kompositionen

Mit seiner Kultformation, dem Trio Helmut Eisel & JEM ist der Klarinettist seit Herbst 2018 mit einem neuen Programm auf Tour. "KlezFiesta" beinhaltet erstmals auch die vom iberischen Kulturkreis inspirierte Musik sephardischer Juden. Dazu spielt das Trio Klezmer-Traditionals und neue, gut gelaunte Kompositionen aus der eigenen Feder von Helmut Eisel und von Michael Marx – das erzeugt ein unwiderstehliches Urlaubsflair. "KlezFiesta!" – das ist hochvirtuose und emotional aufgeladene Musik, die ganz neu zum Hinhören, zum Staunen und Mitswingen einlädt.

 

Das Konzert will einen musikalischen Dialog schaffen

Helmut Eisel & JEM möchten einen intensiven musikalischen Dialog, virtuos, berührend und unterhaltend schaffen. Das Konzert findet am Freitag, 15. Oktober, um 20 Uhr in der Jakobikirche Lippstadt statt.
 
 
Karten können in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Tel. (0 29 41) 5 85 11 oder per Mail: post(at)kulturinfo-lippstadt.de gebucht werden.