Kunst & Kultur

Samstag Filmmusik-Konzert "On Fire!"

Zur Eröffnung der Herbstwoche Lippstadt findet am Samstag, 16. Oktober, ein Filmmusikkonzert im Stadttheater statt. Foto: KWL Kultur und Werbung Lippstadt

Zur Eröffnung der Lippstädter Herbstwoche gastieren die Bergischen Symphoniker mit ihrem Konzertmeister und Star-Violinisten Miki Kekenj am Samstag, 16. Oktober 2021, um 19 Uhr im Stadttheater Lippstadt. Nach der dreijährigen Sanierungsphase und der Corona-Zwangspause freut sich die KWL ganz besonders, die Eröffnung im Stadttheater wieder mit in das Herbstwochen-Programm aufnehmen zu können.

 

Filmmusik macht den Bergischen Symphonikern viel Spaß

"On Fire!" steht bei den Bergischen Symphonikern für ausverkaufte Konzerte. Sie freuen sich, die Reihe jetzt nach Lippstadt bringen zu dürfen: "Filmmusikkonzerte haben uns bisher unwahrscheinlich viel Spaß bereitet. Also haben wir uns nicht lumpen lassen und euch ein Filmmusikprogramm mitgebracht, bei dem die Cineasten unter Euch voll auf ihre Kosten kommen werden. Aber um John Williams und Hans Zimmer eine wohlverdiente Pause zu gönnen, haben wir uns mal jemand Anderen vorgeknöpft. Und zwar das enfant terrible des modernen Kinos: Quentin Tarantino."

 

Das Konzert wird musikalisch sehr abwechslungsreich

Welche Musik inspirierte den Meisterregisseur bei Filmen wie "Pulp Fiction", "Kill Bill" oder "Inglorious Basterds"? Was ging ihm bei der Auswahl durch den Kopf, als er große 70er-Jahre-Soulklassiker mit Lieblingsstücken u.a. von Ennio Morricone kombinierte?

 

Musikalisch wird es sehr abwechslungsreich. Von reinen Orchesterstücken bis hin zum amerikanischen Soul mit kompletter Live-Band und Sängern gibt es alles, was das Tarantino-Herz begehrt…"

 

Zum Start der Herbstwoche Lippstadt erwartet die Zuhörer am Samstag, 16. Oktober, also ein besonderes Eventformat. Initiator und Ideengeber ist Miki Kekenj. Der Vollblutmusiker ist für etliche Lippstädter kein Unbekannter: Er, sein Ensemble und Max Mutzke begeisterten bereits das Publikum im Stadttheater mit dem Projekt "Takeover!".

 

Karten sind ab sofort in der Kulturinformation Lippstadt erhältlich., Tel. (0 29 41) 5 85 11 oder per Mail  post@kulturinfo-lippstadt.de