Aktuelle Prospekte fuenfneun auf facebook fuenfneun auf instagram
Dies & Das

Neues aus der Gemeinde Anröchte

„Friedhofstreff“ im Bauwagen am 10. April 2024

Ein erneutes Treffen im mobilen Bauwagen der Bürgerstiftung Hellweg-Region findet auf dem Friedhof in Anröchte am Mittwoch, 10. April 2024, statt. Von 14 bis 16 Uhr öffnet der Friedhofstreff und lädt alle interessierten Bürger bei Kaffee und Kuchen zu guten Gesprächen und zum Verweilen ein.

 

Der „Friedhofstreff“ findet in Anröchte an jedem zweiten Mittwoch im Monat statt. Wer sich zukünftig ehrenamtlich für den Friedhofstreff  engagieren möchte, kann sich bei der Gemeinde Anröchte unter Tel. (0 29 47) 888-322 (Barbara Jesse) melden, 

 

Kontrolle der Grabsteine auf den Anröchter Friedhöfen

Die Gemeinde Anröchte wird eine Kontrolle an den Grabsteinen auf den Gemeidefriedhöfen durchführen. Dabei wird die Standsicherheit überprüft. Die Nutzungsberechtigten bzw. die Angehörigen werden gebeten, bereits jetzt ihre Grabstätten selbst zu überprüfen und ggfls. die notwendigen Sicherungsmaßnahmen durchzuführen.

 

Friedhofstreff mit guten Gesprächen am 14. Februar 2024

Am Mittwoch, 14. Februar 2024, findet erneut ein Treffen mit dem mobilen Bauwagen der Bürgerstiftung Hellweg-Region auf dem Friedhof in Anröchte statt.

 

In der Zeit von 14 bis 16 Uhr können Besucher im beheizbaren Bauwagen auf einen Kaffee und bei gemeinsamen Gesprächen verweilen. Gerne werden auch Kuchenspenden angenommen.

 

Zur weiteren Umsetzung werden noch Freiwillige gesucht, die sich vor Ort kümmern. Ansprechpartnerin ist Barbara Jesse, Tel. (0 29 47) 888-322, E-Mail: b.jesse(at)anroechte.de

 

Lastschrifteinzüge werden nachgeholt

Aufgrund des Cyberangriffs auf den IT-Dienstleister der Gemeinde Anröchte konnten zeitweise keine Lastschrifteinzüge erfolgen. Ab Montag, 5. Februar 2024, werden alle ausstehenden, für 2023 fälligen Gewerbesteuern, Grundbesitzabgaben, Elternbeiträge sowie weitere Forderungen eingezogen. Bereits überwiesene Beträge werden dabei berücksichtigt. Es ist für eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Grundstücksbesitzer können darüber hinaus wieder die Zählerstände ihrer Gartenwasseruhren melden. Der Abwasserabsetzungsantrag ist auf der Notfallhomepage der Gemeinde Anröchte zu finden.

 

Vermessungsarbeiten per Drohnenbefliegung an der Hauptstraße

Für die Hauptstraße L 734 von der Brückenstraße bis zum Südring werden Straßenmaßnahmen geplant. Grundlage für die Planung sind Vermessungsarbeiten, die mit einer Drohnenbefliegung durchgeführt werden sollen. Die Drohennbefliegung ist geplant für die 5. KW.

 

Sollte die Drohne aufgrund der Witterung nicht zum Einsatz kommen können, verschiebt sich der Termin. Für die Befliegung ist es erforderlich, dass möglichst wenig parkende Autos an der Straße stehen. Deshalb bittet die Gemeinde Anröchte darum, in der 5. KW die Parkflächen entlang der Hauptstraße L 734 von der Brückenstraße bis zur Oberen Kirchstraße möglichst freizuhalten.

 

 

Öffnungszeiten des Rathauses über Karneval 2024

An Weiberfastnacht, 8. Februar 2024, sind die Büros der Gemeindeverwaltung nur vormittags in der Zeit von 8.30 bis 11 Uhr geöffnet, an Rosenmontag, 12. Februar 2024, in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr.

 

Öffnungszeiten im Einwohnermeldeamt werden ausgeweitet

Aufgrund des Cyber-Angriffs standen die Serviceleistungen des Einwohnermeldeamtes in den letzten Wochen nur teilweise zur Verfügung. Zwischenzeitlich steht das Fachverfahren auch im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Anröchte wieder zur Verfügung, sodass ab sofort An-, Ab- und Ummeldungen sowie die Beantragung von Ausweisdokumenten wieder möglich sind. 

 

Um den Rückstau aufarbeiten zu können, werden die Öffnungszeiten des Einwohnermeldeamtes vom 15. Januar bis zum 16. Februar 2024 wie folgt ausgeweitet: montags bis freitags von 7 bis 12 Uhr, montags und dienstags von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Donnerstags ist der Besuch des Einwohnermeldeamtes in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zusätzlich auch ohne vorherige Terminvereinbarung (mit Wartezeiten) möglich. Für alle übrigen Zeiträume ist es weiterhin erforderlich, vorab einen Termin im Einwohnermeldeamt zu vereinbaren über das Online-Terminbuchungssystem auf http://www.anroechte.de

 

Abholung der Weihnachtsbäume am Dienstag, 9. Januar 2024

Mit dem Ende der Weihnachtszeit werden die ausgedienten Weihnachtsbäume am Dienstag, 9. Januar 2024, wieder kostenlos abgeholt. Der beauftragte Entsorger fährt den Zentralort Anröchte sowie die Ortsteile Altenmellrich, Berge und Robringhausen an. In den übrigen Ortschaften der Gemeinde Anröchte wird die Weihnachtsbaumsammlung in Eigenregie durchgeführt. Die ortsansässigen Gruppen bzw. Vereine, die die Sammlung organisieren, bestimmen die Abholtermine und geben diese gesondert bekannt. 

 

Die ausgedienten Weihnachtsbäume müssen am Abfuhrtag spätestens um 6 Uhr verkehrssicher und gut sichtbar am Straßenrand liegen. Der Weihnachtsbaumschmuck muss entfernt sein. Bäume über 2 m sind zu zersägen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Gemeindeverwaltung ist über den Jahreswechsel geschlossen

Vom 27. bis 29. Dezember 2023 sind die Büros der Gemeindeverwaltung Anröchte geschlossen.

 

An den vorgenannten Tagen können jeweils in der Zeit von 9 bis 10 Uhr in dringenden und nicht aufschiebbaren Fällen (z.B. bei Bestattungen) das Einwohnermelde- und Friedhofsamt über die Telefonnummer (0 29 47) 888-322 erreicht werden, um ggfs. einen Termin zu vereinbaren. Ab Dienstag, 2. Januar 2024, ist das Rathaus wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

 

Betriebsausflug der Gemeindeverwaltung Anröchte am 29. September 2023

Am Freitag, 29. September 2023, bleiben die Büros der Gemeindeverwaltung sowie die kommunalen Kindergärten Altengeseke, Berge, Effeln und Mellrich aufgrund eines Betriebsausfluges den ganzen Tag geschlossen. Geöffnet ist das Familienzentrum Gemeindekindergarten Anröchte für Kinder, die einen dringenden Betreuungsbedarf haben. Die Erziehungsberechtigten sind vorab darüber informiert worden, sich in  einem solchen Fall mit der Kindergartenleitung in Verbindung zu setzen.

 

Rathaus am Kirmesmontag, 9. Oktober 2023, geschlossen

Die Büros der Gemeindeverwaltung Anröchte bleiben aufgrund der Anröchter Herbstkirmes am Montag, 9. Oktober 2023, ab 11 Uhr geschlossen. 

 

Bürgermeister Alfred Schmidt sowie das Verwaltungsteam wünschen allen Anröchter Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Gästen eine schöne Kirmeszeit, heißt es in der Pressemeldung der Gemeindeverwaltung.

 

Die Öffnungszeiten im Sozialamt werden ab sofort eingeschränkt

Aufgrund massiv ansteigender Fallzahlen bei Asylbewerbern, Kriegsflüchtlingen, Wohngeldberechtigten, Anspruchsberechtigten auf Grundsicherung sowie Leistungsempfängern aus dem Bildungs- und Teilhabepaket musste die Gemeinde Anröchte reagieren: Ab sofort bleibt das Sozialamt mittwochs ganztägig für den Besucherverkehr geschlossen.

 

 

Abholung von Ausweisdokumenten am 1. Juni 2023 im Rathaus

Im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Anröchte liegen derzeit zahlreiche Ausweisdokumente zur Abholung bereit. Am Donnerstag, 1. Juni 2023, besteht daher in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Ausweise ohne vorherige Terminvereinbarung abzuholen. Wichtig: Bei der Abholung sind die alten Ausweisdokumente mitzubringen. Wer seinen Ausweis an einem anderen Tag abgeholt, muss vorher online einen Termin vereinbaren.  Alle Infos hierzu auf http://www.anroechte.de         

 

 

Deckensanierung von Kapellenweg und Friedhofstraße im Juni 2023

Aufgrund technischer Probleme beim ausführendenden Straßenbauunternehmen wurden die dringend erforderlichen Arbeiten zur Deckensanierung des Straßenbelags verschoben.

 

Für die Bauarbeiten, die zwischen dem 12. und 16. Juni beginnen und ca. fünf Werktage andauern, wird der Bereich zwischen Kapellenweg und Friedhofstraße in Anröchte voll gesperrt. Der Weg zu den Schulen ist in dieser Zeit ausschließlich nur über den Mühlenweg möglich.

 

Vollsperrung von Kapellenweg und Friedhofstraße bis 26. Mai 2023

Aufgrund einer dringend erforderlichen Deckensanierung des Straßenbelags wird der Bereich zwischen Kapellenweg und Friedhofstraße in Anröchte für elf Tage bis 26. mai 2023 voll gesperrt. Der Weg zu den Schulen ist in dieser Zeit ausschließlich nur über den Mühlenweg möglich.

 

Neuer Online-Kalender sorgt für mehr Komfort

Termine im Einwohnermeldeamt können ab sofort von Zuhause aus über den neuen Online-Kalender gebucht werden. Damit entfallen längere Wartezeiten.

 

Im Hinblick auf die beginnende Reisezeit bittet die Gemeinde Anröchte ihre Bürger darum, die Ausweispapiere und deren Gültigkeit zu überprüfen, um frühzeitig eine Verlängerung zu beantragen. Kinderausweise müssen jährlich verlängert werden.

 

 

Grabstein-Kontrolle in Anröchte und Altengeseke

In den nächsten Tagen wird die Gemeinde Anröchte eine Kontrolle an den Grabsteinen auf den Gemeindefriedhöfen durchführen. Dabei wird die Standsicherheit überprüft. Die Nutzungsberechtigten bzw. die Angehörigen werden gebeten, bereits jetzt ihre Grabstätten selbst zu überprüfen und ggfls. die notwendigen Sicherungsmaßnahmen durchzuführen. Bei Grabsteinen, deren Standsicherheit nicht gegeben ist, werden die Nutzungsberechtigten informiert und weitere Maßnahmen besprochen.

 

Den Krisenfall am Samstag, 4. Februar 2023, getestet

Die Gemeinde Anröchte probte von der Sekundarschule aus den Notfall, denn von diesem Standort aus wird die Stromversorgung der gemeindeeigenen Gebäude im Ortskern sicher gestellt. Das neue 63.000 Euro teure Notstromaggregat hat bei dem Probelauf einwandfrei funktioniert.

 

Die erfolgreiche Übung hat aber auch dazu beigetragen, Schwachstellen in der sensiblen Infrastruktur rund um die zentrale Stromversorgung im Kernbereich der Gemeinde auszumachen.


Aktuelle Prospekte fuenfneun auf facebook fuenfneun auf instagram