Wirtschaft & Verbraucher

CARTEC verzeichnet Mieterrekord

Dr. Dirk Drenk begrüßt die neuen Unternehmer Peter Kremer und Tayyar Yigit (v.r.). Foto: WFL GmbH

Obwohl aufgrund der Pandemie derzeit kaum Veranstaltungen stattfinden können, herrscht reges Treiben im Technologiezentrum an der Erwitter Straße im Lippstädter Süden. Über 40 kleine und mittlere Unternehmen haben derzeit Räumlichkeiten angemietet, 22 davon allein im vergangenen und aktuellen Jahr.

 

Klein anzufangen ist hier Teil des Erfolges

Das Konzept des Technologiezentrums erlaubt es Unternehmen und Gründer/innen, klein anzufangen – mit 13 m² Fläche - und sukzessive Räumlichkeiten hinzuzubuchen – solange noch entsprechende Büros frei sind. Diese Flexibilität und die Tatsache, dass man in hochwertige Räumlichkeiten einziehen kann, kommen gut an.

 

Mieterfirmen werden individuell unterstützt

Bei der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH (WFL), Eigentümerin und Betreiberin des CARTEC, legt man Wert auf die persönliche Unterstützung der Mieterfirmen. Gründer/innen erhalten hier auch kostenlose Informationen und Hilfestellungen im Bereich Existenzgründung.

 

WFL-Geschäftsführer Dr. Dirk Drenk begrüßte zuletzt Peter Kremer und Tayyar Yigit im CARTEC. Während mit KremerServices ein "EU Hersteller, Direktimporteur, Kompletteinrichter und Finanzpartner für die Bereiche Gastronomie, Hotellerie und Homegastro" ins CARTEC eingezogen ist, bietet Tayyar Yigit mit seinem Team seinen Kunden nach eigener Aussage passgenaue Vorsorge-, Finanzierungs- und Absicherungskonzepte.