Aktuelle Prospekte fuenfneun auf facebook fuenfneun auf instagram
Polizei-Ticker

Lippstadt: Verkehrsdienst-Sondereinsatz

Der Verkehrsdienst der Soester Polizei hat am gestrigen Dienstag, 12. März 2024,  in der Zeit von 6 bis 14 Uhr im Lippstädter Stadtgebiet einen Sondereinsatz durchgeführt.

 

Die Polizei kontrollierte 131 Personen

An wechselnden Standorten und insbesondere im Bereich von Unfallhäufungsstellen kontrollierten die Beamten insgesamt 131 Personen und 127 Fahrzeuge.

 

Darüber hinaus wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

 

Das Augenmerk lag auf Fahrrad- und Pedelecfahrende

Insbesondere wurde der Fokus auf Fahrrad- und Pedelecfahrende gelegt, heißt es in der Pressemeldung.

 

Sowohl Fehlverhalten von und auch gegenüber den Zweiradfahrern wurden geahndet und in verkehrsdidaktischen Gesprächen thematisiert.

 

Die Polizei erhob 100 Verwarnungsgelder

Im Ergebnis fertigten die Beamten nach Polizeiangaben sieben Ordnungswidrigkeitsanzeigen, unter anderem wegen des verbotswidrigen Benutzens eines Mobiltelefons.

 

Außerdem wurden 100 Verwarnungsgelder erhoben.

 

Der "Klassiker" waren Geschwindigkeitsverstöße

Darunter 66 Geschwindigkeitsverstöße, vier Verstöße gegen die Gurtpflicht und weitere sonstige Verstöße.

 

Sondereinsätze dieser Art soll es künftig regelmäßig geben

Der Verkehrsdienst wird auch zukünftig regelmäßig Sondereinsätze im Lippstädter Stadtgebiet durchführen, die Verkehrsteilnehmer in Gesprächen sensibilisieren und Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung konsequent ahnden, teilt die Polizei mit.


Aktuelle Prospekte fuenfneun auf facebook fuenfneun auf instagram