Die einen legten mehr Wert auf Optik, die anderen auf ein sportliches Fahrgestell - doch eines einte die Fahrerinnen und Fahrer: Der Mut, sich beim Lippstädter Pappbootrennen 4.0 in den selbstgebauten "Kisten" in die schäumenden Wasserstrudel zu stürzen. Der Lohn für so viel Einsatzbereitschaft war der freundliche Beifall und die aufmunternden Anfeuerungsrufe der rund 3500 Besucher. Keiner kam trocken ins Ziel - aber alle wohlbehalten und gutgelaunt!

"Wettervorhersage - Was ist denn das?" So etwas braucht man in Lippstadt nicht, jedenfalls nicht an einem Wochenende, an dem die Fahne des Lippstädter Schützenvereins zu ihrem mittlerweile 4. Pappbootrennen an der Lippstädter Kanustrecke einlädt. Nachdem sich am Freitag Nachmittag die letzten dunklen Wolken verzogen haben, hatten alle Teilnehmer und auch die Organisatoren wieder viel Spaß als sich Laien und Profis in ihren selbstgebauten Pappkreationen tollkühn in die Fluten stürzten.

Die lange und intensive Vorbereitungszeit hatte sich gelohnt: Zum 800-jährigen Bestehen des Dorfes zeigte sich Berge von seiner schönsten, vielseitigsten und geselligsten Seite: Ausstellungen, Darbietungen, Mitmachaktionen, Markttreiben und gemütliche Verschnauf-Angebote zeigten den Besuchern, wie modern und gleichzeitig traditionsbewusst die Berger sind. Auf die gelungene Dorfpräsentation können der Verein "Pro Berge" und alle fleißigen Helfer stolz sein.

Auf vortreffliche Weise stimmte der 2. Horner Herbstmarkt auf diese bunte Jahreszeit ein: Floristik, Dekoratives für Haus und Garten, Wohn-Accessoires, Geschenkideen und vieles mehr wurde von den zahlreichen Ausstellern präsentiert. Dass auch für Gaumen und Kehle Leckeres geboten wurde, versteht sich von selbst. Die gute Nachricht: Es wird auch einen 3. Horner Herbstmarkt geben!

Das war ein Fest! Mit dem Konzert der "Höhner" begann am Freitag Abend das Festwochenende zur 750 Jahrfeier Stirpes. Die Kölner Kultband zeigte sich ebenso in Hochform wie das Wetter. Für einen gelungenen Ausklang des Abends sorgten dann anschließend die "Time BanditZ". Nach einem Samstag Abend voller Musik und Leckereien bildete der offizielle Festakt und ein Dorffest am Sonntag den Abschluss eines legendären Wochenendes.

Eine gelungene Premiere feierte der 1. Horner Herbstmarkt: saisonale Produkte, heimische Aussteller, kulinarische Angebote und eine entspannte Atmosphäre kennzeichneten diese lokale Herbstmesse.

Beginnend mit dem Diner en Blanc, dem Parkzauber im Grünen Winkel oder dem Fest der Kulturen auf dem Rathausplatz, es war richtig was los in der Lippstädter City. Eine besondere Attraktion bildete das Drachenbootrennen, welches vom WSC ausgerichtet wurde.

Auf zauberhafte und einfallsreiche Weise luden die Schallerner Bürger zum unterhaltsamen Dorffest anlässlich des 700-jährigen Bestehens ihres Dorfes ein. Im gesamten Ort fanden Aktionen statt und immer wieder wurde der Gast auf eine charmante Zeitreise eingeladen, wobei auch das Hier und Heute nicht zu kurz kam. 

Tief einatmen und raus aus dem Karton - das war die Devise einiger Protagonisten beim Lippstädter Pappbootrennen, wenn am Ende des Kartons noch viel Rennstrecke übrig war. Doch bei den Temperaturen kam eine Abkühlung nicht ungelegen. Wie auch in den vergangenen Jahren hatten die erfahrenen Cracks am Ende wieder die Nase vorn, doch der Veranstalter hatte dies bedacht und eine getrennte Wertung für Amateure und "Profis" eingeführt. Nun freuen sich schon alle wenn es wieder heißt: " Pappbootrennen in Lippstadt"

Fast 80 Teams gingen beim diesjährigen 3. Lippstädter Pappbootrennen an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen stürzten sich die Fahrer, die in verschiedenen Wertungsklassen an den Start gingen, mutig in die Fluten. Die Zuschauer kamen bei den rasanten Einlagen der Aktiven jedenfalls voll auf ihre Kosten.

Ob nach einer detaillierten Zeichnung oder nach einer eher spontanen Eingebung - 80 Teams waren angetreten um das Pappboot zu bauen, welches gegen die reißenden Fluten bestehen kann. Nun bleibt abzuwarten, welche Konstruktion ihren Fahrer wirklich über die Ziellinie trägt und das noch in der möglichst schnellsten Zeit. Auf jeden Fall ist viel Spaß und gute Laune angesagt, wenn sich die tollkühnen Fahrer die Lippstädter Kanustrecke hinabstürzen.

Mit einem Umzug der Schulen und Kindergärten begann das Dorffest, welches unter dem Motto stand "Lipperode blüht auf". Passend zum Start zeigte sich auch die Sonne und den ganzen Tag lang wurden die Besucher an der Lipperoder Schützenhalle mit einem bunten Programm auf das Beste unterhalten.

Die Nummer 1 wenn es um den 1. Mai geht, ist "Cosack's Brennerei" auf Gut Mentzelsfelde. Bei flotter Musik konnten die Besucher entspannen. Ein gut gekühltes Bier und viele Leckereien luden zum Verweilen ein und die Jüngsten hatten Freude bei den vielfältigen Spielangeboten oder beim Ziegenfüttern mit Peter Cosack.

Zum traditionellen Handwerkermarkt lud das Gastliche Dorf an der Lippstädter Straße in Delbrück ein. Von Holzarbeiten bis zur Adventsdekoration oder handgemachten Stoffpräziosen reichte die Bandbreite der Aussteller. Bei einem leckeren Stück Kuchen, einer frischen Grillwurst oder einfach bei einem Bier oder Kaffee konnten die Besucher bummeln und ein wenig die Seele baumeln lassen.

Interessierte Besucher und begeisterte Tüftler, leidenschaftliche Hobbybastler und staunendes Publikum - die Modelleisenbahntage der Lippstädter Eisenbahnfreunde im Anröchter Bürgerhaus übten wieder eine große Faszination auf Aussteller und Besucher aus. Ein Wochenende lang konnte man nach Herzenslust allerlei Eisenbahn-Szenarien bewundern und mit den Erbauern fachsimpeln. 

Die Grüne Haus Messe in der Südlichen Schützenhalle Lippstadt bündelte wieder einmal die Leistungsstärke heimischer Unternehmen in Bezug auf erneuerbare Energien, verbrauchsarme Heiztechnik oder moderne Haustechnik. Terrassengestaltung, Renovieren und Modernisieren oder Passiv- und Niedrigenergiehäuser bildeten weitere Schwerpunkte der abwechslungsreichen Fachmesse.

 

59... Verlags GmbH & Co. KG
Am Wasserturm 19 · 59558 Lippstadt
Telefon 02941/20 26 100 · Fax 02941/20 26 109
E-Mail redaktion(at)fuenfneun.de · www.fuenfneun.de

 

© Alle Inhalte dieses Internetangebotes (Texte, Fotografien, Grafiken) sind urheberrechtlich geschützt.